Herzlich willkommen in unserer DRK Autismus-Ambulanz!

Förder- und Beratungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene


Im Juni 2019 haben wir unsere Autismus-Ambulanz eröffnet. Sie finden uns im Erdgeschoss des DRK-Hauses in der Hooge Riege 28.

 

Wir bieten individuelle Förder- und Beratungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Autismus-Spektrum-Störung an.


 

Autismus zählt zu den „tiefgreifenden Entwicklungsstörungen“. Es gibt verschiedene Formen. Zu den autistischen Störungen zählen der Frühkindliche Autismus, das Asperger-Syndrom und der Atypische Autismus.


Da zunehmend auch leichtere Formen der einzelnen Störungsbilder diagnostiziert werden, ist eine Unterscheidung jedoch immer schwerer. Deswegen sprechen Experten von der ASS – der Autismus-Spektrum-Störung.


Autismus zeigt sich durch:

  • Schwierigkeiten in der sozialen Interaktion
  • Einschränkung der Kommunikation im sprachlichen und nichtsprachlichen Bereich
  • auffällige, sich wiederholende Verhaltensweisen
  • eine abweichende Wahrnehmungsverarbeitung
  • Ungewöhnliche Denkweisen und Problemlösungen
  • ausgeprägte und oft sehr spezielle Interessen
  • Bedürfnis nach Routine und Beständigkeit

Unsere Arbeit besteht aus einer individuellen, autismusspezifischen Förderung. Dabei ist es unserem Team wichtig, die Klienten dort abzuholen, wo sie stehen und sie in ihren eigenen Fähigkeiten zu stärken. Wir möchten:

  • ihre Selbstständigkeit, Selbstbestimmung und Lebensfreude fördern
  • mit ihnen Bewältigungsstrategien für den Alltag entwickeln
  • ihre Kommunikations- und Interaktionsfähigkeiten erweitern
  • ihre Handlungs- und Sozialkompetenzen fördern
  • uns für Inklusion einsetzen, damit unsere Klienten ihre persönlichen Potenziale ausschöpfen und gleichberechtigt an unserer Gesellschaft teilhaben können

Unser Angebot beinhaltet:

  • Einzelförderung, bei der wichtige Entwicklungsschritte angeregt und die Bewältigung von Alltagsaufgaben ermöglicht werden
  • Beratung und Unterstützung der betroffenen Familien sowie Einbindung in den Therapieprozess
  • Beratung von Einrichtungen aus dem persönlichen Umfeld wie Schule, Kindergärten, Vereine…
  • Unterstützung bei der Beantragung Ihnen zustehender Leistungen

 

Bei Verdacht auf eine Autismus-Spektrum-Störung sind wir beratend tätig und begleiten Sie auf Wunsch auch auf dem Weg der Diagnosestellung. Für eine Autismus-Diagnostik bei Kindern und Jugendlichen kooperieren wir mit einem Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie.

 

Für unsere Beratungs- und Förderangebote entstehen Ihnen i. d. Regel keine Kosten. Vor Beginn der Fördermaßnahmen wird ein Antrag auf Kostenübernahme beim zuständigen Kostenträger (Sozialamt/ Amt für Kinder, Jugend und Familie) gestellt.

 

Für Sie da sind:

 

Tatjana Suda

(M.A. Bildungs- und Erziehungswissenschaftlerin)

als verantwortliche Leiterin

 

Frau Darinka Herrmann

(B.A. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin)

als sozialpädagogische Fachkraft und stellvertretende Leiterin

 


Sie können uns erreichen unter:

DRK Autismus-Ambulanz
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Norden e.V.
Hooge Riege 28
26506 Norden

E-Mail: autismus-ambulanz@drk-kv-norden.de
Tel: 04931-949219
Mobil: 0171-8033151


DRK-Kreisverband Norden e.V.

Hooge Riege 28
26506 Norden
Telefon (04931) 94 92-0
E-Mail: info@drk-kv-norden.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:30 bis 12:30 Uhr

Die Kleiderkammer ist voraussichtlich bis Dezember 2019 geschlossen!